"Wilder Genuss" in der Fachschule Hollabrunn

Die Impulsveranstaltung „Wilder Genuss“ brachte hochkarätige ReferentenInnen in die Landwirtschaftlichen Fachschule Hollabrunn

Impulsveranstaltung der Weinviertler Genuss Regionen

Hollabrunn – Wozu die Genussregionen fähig sind, zeigte eindrucksvoll die Impulsveranstaltung mit anschließendem Kulinarium „Wilder Genuss“ in der Landwirtschaftlichen Fachschule Hollabrunn. Die fünf Weinviertler GenussRegionen, nämlich „Weinviertler Getreide, Weinviertler Erdäpfel, Retzer Land Kürbis,  Laaer Zwiebel“ und „Weinviertler Wild“ luden gemeinsam mit dem Absolventenverband der Fachschule zum Diskutieren und Verkosten.

Kammerobmann Bgm. Richard HOGL wies auf die Entstehung der Idee „GenussRegionen Österreich“ durch den damaligen Landwirtschaftsminister DI Josef PRÖLL hin, sowie auf die Chancen und Möglichkeiten, die sich dadurch eröffnen. Der Vizekanzler a.D. berichtete dann auch sehr lebendig über die damaligen Beweggründe zur Positionierung der GenussRegionen. DI Josef Pröll, jetzt Chef eines großen Mühlenkonzerns, legte auch ein Plädoyer für die Marktwirtschaft ab. Auch wenn er der Regionalität große Chancen zugesteht, so muss letzten Endes Wertschöpfung im Mittelpunkt stehen.

Moderator Ing. Michael Staribacher von AGRAR PLUS, einer der Mitorganisatoren, befragte die Vertreter der einzelnen GenussRegionen, ob denn nun alles besser geworden sei? Grundsätzlich wird die Profilierung als GenussRegion überall sehr positiv bewertet. Es stellt ein tolles Instrument dar, das aber auch entsprechend von den Akteuren aus der Region gespielt werden muss, war der Tenor.

Als Gäste beleuchteten die Wirtsleute und Aktivisten der GenussRegion „Lilienfelder Voralpen – Wild“ Marianne und Hans GNEDT ihre Aktivitäten als „best practice“ Beispiel. Kurt Farasin, Mastermind der NÖ Landesausstellungen, präsentierte die Eckpunkte der Landesausstellung 2013 in Poysdorf und Asparn zum Thema  „Brot & Wein“.

Im Anschluss folgte das Kulinarium  „Wilder Genuss“, zu dem der Spitzen-Gastronom Christoph WAGNER vom „Wagners Wirtshaus“ ein hervorragendes Speisenprogramm aus Produkten der Weinviertler GenussRegionen zusammenstellte.  Ing. Johannes ROCH präsentierte dazu passende Weine vom  Landesweingut.

Musikalisch umrahmten die Göllersdorfer Jagdhornbläser und die „Sauberg Buam“  die Veranstaltung.

Bildnachweis: LFS Hollabrunn

Bild von links: Reinhold Griebler, LA Marianne Lembacher, Kurt Farasin, Karl Wittmann, Ing. Michael Staribacher, Bgm. Richard Hogl, Mag. Juliette Bendele, DI Josef Pröll, Marianne Gnedt, Josef Mattes, Gerhard Eigner, Hans Gnedt

 

Zurück

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at