Welche Aufgaben hat eine Stadt?

Hauptplatz Retz - Foto: Tourismusverein Retz

Retz - Zu einer Veranstaltung über die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Retz lädt der Verein "Gut gemacht.Wirtschaft.Retz" am 22. September 2011 um 19 Uhr ins Foyer der Stadtgemeinde Retz. Drei Impulsvorträge aus den Bundesländern sollen Anregungen für die Stadt und das Retzer Land liefern. Vom Handwerks-Cluster aus Oberösterreich bis zur Öko-Energieautarkie für eine Stadt in der Steiermark reichen die Vorschläge, die anschließend gemeinsam diskutiert werden sollen.
 Obmann Gerold Blei hat gemeinsam mit seinem Vereinsvorstand ein attraktives Programm zusammengestellt. Der bekannte Querdenker Mag. Roland Gruber von Nonconform denkt laut über die neuen Aufgaben einer Stadt und über neue Funktionen nach. Die innovativste Gemeinde Österreichs, Mureck in der Steiermark, stellt ihr Energiekonzept vor, das beispielgebend auch für das Retzer Land sein könnte. Und schließlich präsentieren sich die Attersee-Werkstätten aus Oberösterreich - eine der erfolgreichsten Handwerker-Kooperationen des Landes.

Im Rahmen des LEADER-Projektes "Marktplatz Retz 13" werden solche Veranstaltungen in Retz ermöglicht, und auch weitere Maßnahmen und Aktivitäten zur Belebung des Standortes sind geplant. Neben den bisherigen Vereinsmitgliedern werden nun auch weitere Betriebe gesucht, die sich aktiv beteiligen möchten. Bisher organisierte der Verein bereits zahlreiche Veranstaltungen, wie die Hochzeitsmesse in Retz, die Autoschau, regelmäßige "Frühshoppen", den Advent am Hauptplatz u.v.a.m.

Eingeladen sind dazu Unternehmer aus dem Retzer Land sowie politische Meinungsbildner und Gemeindevertreter.

Anmeldungen für die Impulsveranstaltung bitte bis 15. September 2011 bei Daniel Wöhrer/W3, Tel. 02942-2223-34 oder per e-mail dwoehrer@stadtgemeinde-retz.at

Zurück

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at