Weinviertler StadelmeisterInnen ausgezeichnet

6 neue StadelmeisterInnen befassten sich in ihren Hausarbeiten mit Stadeln und Schüttkästen im Weinviertel. v.l.n.r.: Ing. Michael Staribacher, Dr. Richard Edl, Herbert Gössl, Konstanze Ladner, Norbert Spenling, Lisl Tradinik, Petzina Friedrich, LAbg. Bgm

Vom Wert der Stadeln

Pulkautal – In Alberndorf erhielten kürzlich 6 neu ausgebildete StadelmeisterInnen ihre Abschluss-Urkunden von Landtagsabgeordneten Bgm. Richard Hogl überreicht.

Die Teilnehmer absolvierten jeweils vierstündige Seminare in unterschiedlichen interessanten Stadeln und Schüttkästen, die heute zu besonderen Lebensinseln und Biotopen des gesellschaftlichen Lebens zählen. Sie haben neben den 6 Modulen eine Abschlussarbeit über drei Stadeln verfasst und dürfen sich nun Weinviertler „Stadelmeister“ bzw. „Stadelmeisterin“ nennen.

Für diese Ausbildung erhielt AGRAR PLUS im Vorjahr den NÖ Kulturpreis in der Kategorie „Erwachsenenbildung“. Bewusstsein und Wertschätzung für Kulturgüter wird auf vorbildliche Weise vermittelt, hieß es in der Begründung.

Dr. Richard Edl vom Museumsdorf Niedersulz war es, der gemeinsam mit Johannes Rieder aus Poysdorf und Michael Staribacher von der AGRAR PLUS Akademie diese Ausbildung konzipierte. „Wir denken, dass dadurch die Menschen wieder dieses Kulturgut wertschätzen!“ meinen sie unisono. In der modernen Agrarwirtschaft sind sie weitgehend funktionslos, aber sie prägen unsere Dörfer bis heute – vor allem den wiederentdeckten „Hintaus“- Bereich. Dabei geht es auch um neue Nutzungsformen, um Kulturschätze, um alte Handwerktechnik und um das neue Selbstbewusstsein einer Region.

Ein nächster Lehrgang startet bereits im Frühjahr 2016. Nähere Infos und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier

Zurück

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at