Unter Volldampf zur 50. Bioenergie NÖ Anlage

Bgm. Daxböck (2 v.r.) und die beteiligten Firmen gratulierten den Betreibern zur Inbetriebnahme ihrer Bioenergie NÖ Nahwärmeanlage in Stössing.

Zweite Anlage für Stössing

Nach 2 Monaten intensiver Bauzeit erfolgte am 10. Dezember die Erstinbetriebnahme der Bioenergie NÖ-Anlage Stössing II (Bez. St. Pölten-Land). Damit wird die Wärmeversorgung aus 2 Biomassekesseln mit jeweils 100 kW für einen Gewerbebetrieb und ein Wohnhaus aufgenommen. Zur Heizsaison 2013/14 wird für die aktuell in Bau befindliche Wohnhausanlage und für weitere Wohngebäude ebenfalls Wärme geliefert.

Nach der Errichtung der Anlage Stössing I, traute man der landwirtschaftlichen Betreibergruppe ja schon einiges zu. Nach kurzer Bauzeit wurde 2011 die Anlage I mit einem 150 kW Biomassekessel in Betrieb genommen. Seitdem werden Volksschule, Kindergarten, Gemeindeamt, Pfarrhof, Kaufhaus und ein Wohnhaus zuverlässig mit Wärme versorgt.

Das Waldhackgut für beide Anlagen stammt ausschließlich von den Betreibern. Damit werden kürzeste Transportwege garantiert. Nicht nur der Rohstoff und die Wärme legen kurze Wege zurück, die Wärmenutzer kennen die Betreiber persönlich, somit erfolgt auch die Kommunikation auf einfachstem und direktem Weg. Mehr Kundennähe geht fast nicht mehr.

Die rekordverdächtige Bauzeit wäre ohne die beteiligten Firmen - aber vor allem durch das persönliche Engagement und dem Gemeinschaftsgeist der landwirtschaftlichen Betreibergruppe nicht möglich gewesen.

Foto: AGRAR PLUS GmbH

Zurück

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at