Schwarzkiefern wärmen Wöllersdorf

Vier Gewerbebetriebe mit Bioenergie versorgt
Ein Biomasse-Heizwerk, betrieben mit Schwarzkiefern aus der Region, wird zur Zeit am Triftweg in Wöllersdorf errichtet. Der Rohstoff ist im Überfluss vorhanden und ersetzt Flüssiggas sowie Heizöl. Damit trägt die Nahwärmeanlage wesentlich zur Klimaverbesserung bei. Initiator Rudolf Hütthaler gab den Anstoß dazu und holte sich die Experten von der Bioenergie NÖ zur Unterstützung.
„Erneuerbare Energie wird regional erzeugt und man macht sich unabhängig von fossilen Energieträgern die über große Entfernungen zu uns kommen“, meint der Geschäftsführer der Bioenergie NÖ, DI Christian Burger. Insgesamt werden vier Gewerbebetriebe versorgt und die Anlage wird ganzjährig in Betrieb sein.
Bis November soll die Realisierung abgeschlossen werden, damit die Heizsaison heuer noch ausgenützt wird und die Biowärme ihre Vorzüge ausspielen kann.

Zurück

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at