Mit Weinbergschnecke zum Bauplatz

Bgm. Karl Heilinger ist stolz auf die sonnigen Bauplätze in Retz

Kürzlich fand im neuen Siedlungsgebiet „Obernalber Spitz“ in der Weinstadt Retz ein erster Bauinformationstag statt. Zahlreiche Interessenten kamen mit der „Retzer Weinbergschnecke“ ins neue Bauland um sich direkt vor Ort ein Bild der neuen Bauplätze zu machen. Es bestand auch die Möglichkeit, sich mit Vertretern der Retzer Wirtschaft zu unterhalten. Die Stadtgemeinde Retz und ein Architekt von „NÖ Gestalten“ informierten die Besucher über die Möglichkeiten der Bebauung und über die Formalitäten am Bauamt.

Die neuen Bauparzellen sind nach einem modernen Konzept der NÖ-Gestaltungsakademie angeordnet. Dabei wurden die Grundstücke nicht im Rechten Winkel zur Straße angeordnet, sondern leicht schräg. Somit erhalten sie eine Anordnung, die optimal zur Sonne ausgerichtet ist. Jeder beliebige Haustyp kann am Obernalber Spitz errichtet werden, ein herkömmliches Fertigteilhaus oder ein Haus, das über die volle Breite des Grundstückes reicht. Bgm. Karl Heilinger aus Retz freute sich im Rahmen des Infotages, die ersten Bauparzellen an die neuen Eigentümer offiziell übergeben zu können. Informieren auch Sie sich über Ihre Wunschparzelle (Gemeindeamt 02942/2223)!

Zurück

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at