Klimawandel hat Einfluss auf Weinbau und Landwirtschaft

Klar!Pulkautal und Univ.-Prof. DI Dr. Josef Eitzinger suchen nach Lösungen für Klimawandel-Einflüsse in Weinbau und Landwirtschaft; Foto-Credit: M. Hardegg

Klar!Pulkautal sucht nach Lösungen

Pulkautal – Am 17. Jänner 2019 findet beim Heurigen Pletzer ein Seminar zum Thema „Klimawandel und der Einfluss auf Weinbau und Landwirtschaft“ statt. Als Referent wird Ao.Prof. DI Dr. Josef Eitzinger von der Universität für Bodenkultur nach Lösungen suchen.

Viele Fragen stellen sich: Wasser, Trockenheit und Hitze - wie hat sich unser Klima bereits verändert? Wie könnte sich der Klimawandel in den nächsten Jahren noch weiter bemerkbar machen? Welche Auswirkungen haben die klimatischen Veränderungen auf unsere Pflanzenwelt, speziell auf herkömmliche Nutzpflanzen und wie können wir darauf reagieren?

Am 17. Jänner 2019 um 17.00 Uhr will man sich in Haugsdorf beim Heurigen Pletzer mit diesen Fragen auseinandersetzen und Lösungsansätze finden. Die Veranstaltung gilt als Weiterbildungs-Seminar für die KellergassenführerInnen, allerdings sind Interessierte aus allen Bereichen willkommen.

TeilnehmerInnengebühr: € 18,-- (beinhaltet Kurskosten, schriftliche Unterlagen, Heurigenjause und Getränke)

Anmeldungen bei AGRAR PLUS GmbH, Bahnstraße 12, 2020 Hollabrunn, Tel.: 02952/35223, E-Mail: weinviertel@agrarplus.at

Anmeldung online hier

Zurück

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at